Theologie in der Gemeinde

DSC_1061_DxO

Für die FAZ schreibt der Journalist Patrick Bahners ein lesenswertes Blog aus New York. Gelegentlich scheint er auch in die Kirche zu gehen. Im neuesten Eintrag erzählt von einem Besuch in episkopalischen Kirche St.Thomas in Manhattan. Dort ist ein „theologian-in-residence“ angestellt, der nur dafür zuständig zu sein scheint, theologische Fragen der Gemeindeglieder und vermutlich auch der Besucher der Kirche zu beantworten.

Bahners berichtet von der Teilnahme an einem Lesekreis, in dem dieser Theologe einen Roman von Kingsley Amis, The Alteration besprochen hat. Dieser Roman geht von der fiktiven Annahme aus, Luther habe nach 1517 seine Thesen widerrufen, sei dann zum Papst aufgestiegen. Die Reformation wurde abgesagt. Und der Rest…. ein schönes theologisches und historisches Gedankenspiel.

Ein lesenswerter Blogeintrag!

 

Advertisements

Über Wolfgang Vögele

evangelischer Theologe, Karlsruhe
Dieser Beitrag wurde unter Theologie, Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Theologie in der Gemeinde

  1. theolunke schreibt:

    Schon guter Beitrag, hab ihn aber nicht in der Tiefe gelesen … ich gebe zu, ich mag lange Blogbeiträge nicht so gern! Aber die „Grundannahme“ des Romans finde ich sehr spannend!

  2. Wolfram schreibt:

    Ein interessanter Beitrag. Aber der Autor irrt an einer Stelle: es gibt durchaus Anglikanismus außerhalb der Church of England, auch über diese Thomas-Gemeinde hinaus. Den australischen und amerikanischen Anglikanern hat weder die Queen als nichtgeistliches noch der Erzbischof von Canterbury als geistliches Oberhaupt der Church of England irgend etwas zu sagen. Außer natürlich „Good Morning“. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s