Leichte Sprache – Schwerarbeit

DSC_2311_DxO

Im Pfarrerblatt habe ich mich mit dem Phänomen der Leichten Sprache auseinandergesetzt. Akzeptabel finde ich diese, wenn sie zur Barrierefreiheit und Verständlichkeit von Webseiten, Programmen und Erklärungen beiträgt. Ganz anders sieht das aus, wenn sie als Missionsinstrument für eine „post-pastorale“ Gesellschaft verklärt wird.

Advertisements

Über Wolfgang Vögele

evangelischer Theologe, Karlsruhe
Dieser Beitrag wurde unter Predigt, Theologie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Leichte Sprache – Schwerarbeit

  1. Pingback: Beifang XLVI | Glauben und Verstehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s