Das Münster in Karlsruhe

Schwind_-_Sabina_von_Steinbach

Das Treppenhaus der Karlsruher Kunsthalle wird von einem großen Fresko bestimmt, das der Maler Moritz von Schwind gemalt hat. Es zeigt die Einweihung des Freiburger Münsters. Was hat die Einweihung einer romanischen Kirche mit Napoleon zu tun? Was hat das Adelsgeschlecht der Zähringer mit dem Haus Baden zu tun? Was machen Bernhard von Clairvaux und Bertold Schwarz auf diesem Bild? Wieso ist das gotische Münster nur als kleines Modell zu sehen? Wie hängt die Einweihung des Münsters mit der legendären Bildhauerin Sabina von Steinbach zusammen, die auf Schwinds Zeichnung oben dargestellt ist?

Am Sonntag, 5.Juni 15.30 Uhr bieten wir in der Reihe „Kunst und Kirche“ eine theologische Führung zu diesem Bilderzyklus an. Dabei können hoffentlich einige dieser Fragen beantwortet werden.

Treffpunkt ist das Foyer der Kunsthalle. Außer den Kosten für die Eintrittskarte fallen keine weiteren Gebühren an. Wir laden herzlich ein!

Advertisements

Über Wolfgang Vögele

evangelischer Theologe, Karlsruhe
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kultur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s