Beifang. Folge XXVIII

DSC_1544_DxO

Paris: Musée du Quai Branly: Eines der liebsten Pariser Museen ist mir das Musée de Quai Branly. Es besteht nun zehn Jahre und dieser Essay beschreibt Architektur, Sammlung und Entstehungsgeschichte.

Integration: Pluralismus: Toni Stadler hat darüber nachgedacht, wie die zehn Gebote in einer säkularen Version aussehen müßten, wenn sie vor allem über das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen und Kulturen orientieren sollen.

Licht: Malerei: Georges de la Tour: Die Bilder des Malers Georges de la Tour werden gerade in Madrid ausgestellt. Dieser Essay porträtiert den Maler und die Ausstellung.

Körper: Erfahrung: Sport: Wer Sport, muß sich beim Training quälen, wenn er Höchstleistungen erzielen. Aber er darf es auch nicht übertreiben und leichtsinnig werden. Um den schmalen Grat zwischen beidem zu halten, muß er seinen Körper genau  kennen, die eigene Körpererfahrung deuten können. Darüber berichtet dieses Stück von Christof Gertsch.

René Girard: Silicon Valley: Unter Kulturwissenschaftlern ist der Religionsphilosoph René Girard nicht unumstritten. Bei den Nerds, Unternehmern und Intellektuellen des Silicon Valley erlebt er gerade eine Renaissance. Darüber berichtet Adrian Daub.

Zen: Teezeremonie: Dieser Essay berichtet über die japanische Teezeremonie.

Don de Lillo: Zero K: Dieser Text rezensiert den neuen Roman von Don de Lillo, Zero K.

Advertisements

Über Wolfgang Vögele

evangelischer Theologe, Karlsruhe
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Beifang. Folge XXVIII

  1. DPNews schreibt:

    Toller Beitrag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s